Ehrlich, ich gebe es zu, auch wenn es seltsam klingen mag: Ich freue mich wirklich sehr über Eure klasse Kritriken zu meinem neuen Kriminalroman.
Das gab es noch nie, dass ich nur positive, keine einzige kritische oder schlechte Beurteilung bekommen habe. Euer Gernelesen ist das Brot des stolzen Autors. Tatsächlich alle (bisher fünfzig Feed Backs) finden das Buch spannend, kurzweilig, erschütternd, sind am Thema wirklich interessiert und freuen sich auf neue Gassmann-Fälle. Diejenigen, die mir trotz ihres Versprechens (Manuskript gegen Kritik in meinem Gästebuch) noch keine Kritik in mein Gästebuch geschrieben haben: einmal in die Augen schauen und es sich versprechen hat zwischen uns doch immer ausgereicht, oder, ihr Lieben?